Jonglieren lernen leicht gemacht
www.jonglieren-lernen.de
Tipp

In 60 Minuten Jonglieren lernen?

Möchten Sie bei der nächsten Geburtstagsfeier ihre Verwandten und Bekannten beeindruckten indem Sie tolle Jongliertricks zeigen?
Dann ist unsere Jonglierset bestehend aus drei Profbällen mit DVD-Lehrgang genau das richtige für Sie! Lernen Sie jetzt Jonglieren schnell und einfach.

Weiterlesen →

Jonglieren mit Bällen


Die Auswahl an Jonglierbällen ist riesig. Am meisten werden wohl Bälle aus Kunstleder oder Velour (auch Beanbags genannt) verkauft. Dies sind aus meiner Sicht auch die besten Bälle für Anfänger, da sie auch sehr preiswert sind.

Beanbags haben einen Durchmesser von 50 bis 70 Millimeter und wiegen zwischen 90 und 150 Gramm. Für Anfänger empfehle ich Beanbags mit 65 Millimeter Durchmesser und einem Gewicht von 100 Gramm. Die Kosten liegen im Fachhandel zwischen vier und sieben Euro pro Ball.

In Spielzeuggeschäften findet man aber auch schon Anfängersets (also drei Bälle) für etwa fünf Euro.

Für Fortgeschrittene Jongleure gibt es Bälle aus Kunststoff in verschiedensten Farben und Durchmessern, deren Gewicht man individuell verändern kann. Hier steigt der Preis dann auch bis 15 Euro pro Ball.

Weitere Jonglierbälle:

    • Rebounder: Bälle, die beim Wurf auf den Boden wie ein Flummi springen

    • Phosphoreszierende Bälle, die im Dunkeln leuchten

    • Bälle in Neonfarben, für den Einsatz im Schwarzlichttheater

    • Brennbare Bälle mit Kevlarummantelung für Feuerjonglagen

  • Bälle aus Acrylglas